Was ist Yoga?

In der 5000 Jahre alten indischen Tradition des Yogas werden Geist und Seele zusammengebracht. Heutzutage ist Yoga beliebter den je – über fünf Millionen Menschen in Deutschland nutzen Yoga um sich zu entspannen, zu befreien und zu erholen.
Yoga hält fit und gesund, verlangsamt den Alterungsprozess und macht den Kopf frei. Besonders heutzutage in unserem hektischen Arbeitsalltag bewegen wir uns nicht ausreichend. Yoga hilft uns dieses Defizit auszugleichen und so unsere Lebensqualität zu steigern.

Modernes Yoga

Im Laufe der Zeit, hat sich Yoga gewandelt und an unser Zeitalter angepasst. Heutzutage steht weniger die  hinduistische Spiritualität, sondern eher die körperlichen Übungen im Vordergrund. Außerdem steigt das Bedürfnis nach einer säkularisierten Form der Meditation, die vor allem Frieden und Klarheit bringen soll.

Warum Yoga auf dem Wasser?

Wasser ist das Element, in dem das erste Leben entstand. Noch heute fühlen wir uns davon angezogen. Auf dem Wasser kann man sich herrlich entspannen. Man kann beobachten wie das Licht auf der Wasseroberfläche reflektiert wird und sich in wunderschönen Lichtspielen im Schiff wiederspiegelt. Im Winter ist es auf dem Schiff angenehm warm Dank optimaler Wärmedämmung und Fußbodenheizung – Im Sommer findet der Unterricht auf dem Dach im Schatten der Solarmodule statt.

Kann jeder Yoga machen?

„Jeder kann Yoga üben, der atmen kann.“ Das legendäre Zitat des berühmten Yogalehrers T.K.S. Krichnamacharya beschreibt, warum Yoga weder Sport noch Religion ist. Egal, wie alt man ist, wie unbeweglich oder wie dick: Solange man atmen kann, steht Yoga als Weg zu Stille, Freiheit im Geist sowie Platz in den Gelenken und genereller körperlicher Zufriedenheit zur Verfügung.