Das Seminarschiff

Wasser ist das Element, in dem unser Leben entstand, von dem sich die Menschen magisch angezogen fühlen. Wir genießen den Blick auf seine glitzernde Oberfläche, das Plätschern der Wellen und das sanfte Wiegen des Schiffes. Hier werden Sie und Ihre Gäste sich wohlfühlen. Sie werden die Freiheit dieses wundervollen Elements spüren, werden zur Ruhe kommen und  sich beim Blick auf die Natur entspannen – die Stimmung unter den von Großstadtlärm und Termindruck gestressten Menschen wird sich zum Positiven verändern. Seien Sie dabei und erfahren, wie einfach es ist glücklich zu sein in Ihrem Veranstaltungsraum auf dem Wasser.

Das Seminarschiff “Orca ten Broke” verbindet modernes Design mit Innovationen, die nicht nur den Schiffbau sowie den Energie- und Umweltbereich betreffen. Auch der an Bord gebotene Komfort und die hohe Flexibilität sind einzigartig für einen Veranstaltungsraum auf dem Wasser.


Wir sind für Sie daEgal ob Roadshow, Galafahrt oder Schiffsgalerie – wir Sind für jede kreative Veranstaltungsidee offen. Melden Sie sich gerne per Telefon oder per eMail und wir beraten Sie zu unseren Schiffen. Sie erreichen  uns unter 030 2332930 oder unter anfrage@seminarschiff.com. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Jetzt unverbindlich Anfragen:

Konferenzen und Tagungen Orca ten Broke
Party und Event Orca ten Broke

Das Seminarschiff verfügt über Ankerpfähle. Das sind teleskopierbare Stützen, die bis zu sechs Meter in die Tiefe heruntergelassen werden können, um das Schiff mit dem Flussgrund zu verankern. So kann man auf dem Wasser parken oder Liegestellen nutzen, an denen es keine anderen Möglichkeiten zum Festmachen gibt.

Wir legen Wert auf modernes Raum-Design: Im Schiffsinneren dominieren geschmackvolle, warme Farben. Ein durchdachtes Lichtkonzept setzt Akzente mittels direkter und indirekter Beleuchtung.

Zudem ist der Innenraum im Seminarschiff etwa einen halben Meter höher als in konventionellen Fahrgastschiffen. Nichts wirkt drückend, niemand muss den Kopf einziehen – die in modernen Büros übliche Rauminnenhöhe von 2,6 Metern unterstützt das Wohlfühlklima an Bord.

Das Seminarschiff gleicht einem Niedrigenergiehaus: Mit einer Wandstärke von 30 Zentimetern und dreifach verglasten Scheiben ist es deutlich besser wärmeisoliert als ein konventionelles Schiff. Unsere Gäste sollen sich hier nicht nur im Sommer, sondern eben auch bei eisigen Wintertemperaturen wohl fühlen. Von dem geringen Energieverbrauch profitiert die Umwelt wie der Veranstalter.

In der sonnenarmen Winterzeit werden mit dem Motor vor allem die Batterien geladen. Doch der Motor produziert dabei viel Wärme, die in die Fußbodenheizung geleitet und zum Erwärmen des Brauchwassers genutzt wird. Sollte der Motor eine Pause haben, weil Ihre Gäste lieber an einem Ort verweilen, so befindet sich an Bord ein Pufferspeicher mit einem Volumen von 1.500 Litern Wasser. So wird die Energie des Motors optimal genutzt.

Das Seminarschiff verfügt über eine Klimaanlage – im Sommer entzieht eine energieeffiziente Wärmepumpen dem Raum die Wärme und gibt sie ans Gewässer ab. Im Winter läuft dieser Prozess umgekehrt: Die Wärme des Flusswassers wird zusätzlich für die Heizung des Schiffes genutzt.

Die Sonne, welche die Batterien lädt, können Ihre Gäste im Liegestuhl auf der Dachterrasse genießen – entweder auf einem der vorderen Sonnenplätze oder im Schatten der Solarmodule, die wie ein Sonnendach aufgestellt sind und an kühleren Tagen vor Wind und Wetter schützen.

Weil uns die große Raumhöhe sehr wichtig war, haben wir das Schiff mit einem hydraulisch verstellbaren Solardach ausgerüstet. So können wir auch niedrige Brücken passieren.

Die Solaranlage des Schiffes produziert bis zu 32 Kilowatt, die bei entsprechender Wetterlage den gesamten Energiebedarf deckt und die Batterie mit einer Kapazität von 250 Kilowattstunden lädt.

Nicht immer reicht die Sonneneinstrahlung zur Deckung des Energiebedarfs. An solchen Tagen bewährt sich der in Hybridbauweise konzipierte Elektroantrieb: Die Energie für den nahezu geräuschlosen und vibrationsfreien Motor kommt nun aus einem rein pflanzlichen Kraftstoff – es handelt sich um bereits genutztes und wiederaufbereitetes Pflanzenöl, das als hydrogenated vegetable oil – HVO – bezeichnet wird.

Das Seminarschiff selbst ist barrierefrei. Die Türen sind breit genug. Im Schiff gibt es eine geräumige Toilette mit Haltegriffen und einen Alarmknopf. – Bitte beachten Sie: Der Zugang zum Schiff ist nicht barrierefrei. Zur näheren Information und Abstimmung kontaktieren Sie uns bitte unter: +49 30 233 293 13 .

Wir haben es ausgerechnet: Würden wir unseren Energiebedarf durch fossile Kraftstoffe decken, lägen die jährlichen CO²-Emissionen bei einem Fahrprofil in den Gewässern der Zone 4 (z.B. Berlin) bei 12 Tonnen CO² pro Jahr. Bei einem Fahrprofil in den Gewässern der Zone 3 (z.B. Rhein) bei 400 Tonnen CO² pro Jahr. Das sparen wir mit unserer Solaranlage und der Verwendung nachwachsender pflanzlicher Rohstoffe ein.

© Copyright - seminarschiff.com